Neuköllner Kunstpreis 2017

Ab dem 7. April  präsentieren wir Ihnen die Gewinner-Arbeiten des Neuköllner Kunstpreises bei uns in der Galerie im Künstlerhaus Leonberg.

Die besten 10 Arbeiten waren von Januar bis März diesen Jahres bereits in der Galerie im Saalbau in unserer Partnergemeinde Neukölln im Herzen Berlins zu sehen. Wir sind begeistert, Ihnen diese Werke hier in Leonberg zu zeigen.

Die Ausstellung umfasst Kunstwerke aus verschiedensten Disziplinen der Kunst: von Malerei über Fotografie bis hin zu Installationen und Grafiken.

Mit dieser Initiative bereichern wir unsere Städtepartnerschaft mit Berlin Neukölln um einen weiteren Aspekt.
In Würdigung dessen wird der Stadtrat Jan-Christopher Krämer aus Berlin anreisen, um bei der Eröffnung am 7. April die Ausstellung offiziell einzuleiten. Von Seiten der Stadt Leonberg wird Frau Ossowski, Leiterin des Amtes für Kultur, ebenfalls einige Grussworte sprechen.

Wir freuen uns sehr, dass wir Chathérine Kuebel für den Eröffnungsabend gewinnen konnten, die eine kostenlose Führung durch die Ausstellung anbieten wird. Als Kuratorin kennt Sie alle teilnehmenden Künstler persönlich, sowie die Hintergründe und Konzepte aller ausgestellten Werke.

Wie immer werden wir Sie mit Getränken und Snacks bewirten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Tobias Kegler
Kreative Leitung / Ausstellungen – Galerie im Künstlerhaus Leonberg

Ausstellung

7. April – 20. Mai 2016

Eröffnung der Ausstellung

Freitag, 7. April ab 19:30 Uhr

Die Qualität und Quantität der künstlerischen Produktion in Neukölln ist im internationalen Vergleich sehr hoch. Diesem Reichtum und der künstlerischen Professionalität trägt der vom Fachbereich Kultur neu etablierte Neuköllner Kunstpreis Rechnung. Auf die erstmalige Ausschreibung, die vom Kulturnetzwerk Neukölln organisiert wird, bewarben sich bereits 180 Künstler*innen mit einem Atelierstandort in Neukölln. Zehn von ihnen wurden von einer siebenköpfigen Fachjury für den mit 5.000 Euro dotierten Kunstpreis nominiert. Ihre Arbeiten wurden mit einer von Cathérine Kuebel kuratierten Gruppenausstellung in der Galerie im Saalbau (Berlin) prämiert, um stellvertretend die Qualität der Neuköllner Kunstproduktion zu verdeutlichen.

Die im Jahr 2017 Nominierten des Kunstpreises sind:

DIANA ARTUS – ANNE BRANNYS – JANINE EGGERT &  PHILIPP RICKLEFS – CARSTEN KAUFHOLD – KATHARINA MOESSINGER – ON/OFF – PIERRE-ETIENNE MORELLE – KATRIN WEGEMANN – KAREN WINZER – FRANCA WOHLT

Jury:
Dorothee Bienert (Freie Kuratorin)
Andreas Fiedler (KINDL – Zentrum f
ür zeitgenössische Kunst)
Anne Keilholz (STADT UND LAND – Wohnbauten-Gesellschaft mbH)
Cathérine Kuebel (K
ünstlerin), Dr. Martin Steffens (Kulturnetzwerk Neukölln e.V.)
Rainer Traube (Leiter Kulturredaktion, Deutsche Welle, DW Berlin)
Ulrich Vogl (K
ünstler)

Juryleitung (ohne Stimmrecht): Sina Ness (Werkstadt Kulturverein e.V.)

Wir gratulieren den Preisträger*innen des Neuköllner Kunstpreises:
1. Preis DIANA ARTUS
2. Preis KATHARINA MOESSINGER
3. Preis FRANCA WOHLT

 

Sonderpreis von STADT UND LAND

CARSTEN KAUFHOLD